Juni 2013 Presseberichte über Scientology

Es hat mich interessiert, was zur Zeit in Deutschland über Scientology berichtet wird.

Gefunden hab ich folgendes :

Die Welt Interview mit Jenna Miscavige Hill

Die Deutsche Welle über den neuen Film mit Will Smith

Die Bunte über Tom Cruise und Penelope Cruz

Der Blick CH über mehr Anfragen bei der Fachstelle Infosekta

Ein sehr guter Bericht, der in Großbritannien auf Kanal 4 lief ( nicht übersetzt)

Advertisements
Nächster Beitrag
Hinterlasse einen Kommentar

10 Kommentare

  1. Eine gute Zusammenfassung der aktuellen Berichte über die Kirche, die keine ist, die in Bezug auf eigenes Wachstum, von Expansion spricht, wo keine ist und die ideale Orgs promotet, die keine sind….
    Schön, mal wieder von dir zu lesen Anna!!

    Antwort
    • Ja, die Organisation ist sowas von nicht-existent, da hatte mich die Neugier gepackt, ob eventuell die Presse mehr weiß 🙂 Ich find es auch schön, wenn ich ab und an mal von Euch höre. LG Anna

      Antwort
  2. RBoeck

     /  23/06/2013

    Tatsächlich ist Scientology sehr aktiv und hilft weiter Menschen – nur weil die Massenmedien hier in Deutschland so etwas nicht veröffentlichen, bedeutet es das nicht, dass es nichts gibts 😉
    Informiert Euch am besten über die offiziellen Seiten!

    Antwort
    • Lieber RBoeck,
      es ist nicht die Scientology, die aktiv ist, sondern die Menschen, die sich dafür einsetzen. Da gibt es keinen Zweifel. Jedoch ist das Ausmaß der Hilfe, die geleistet wird, nicht so groß, wie ihr es auf den Staffmeetings gesagt bekommt, oder wie es bei den Public´s promotet wird. Und was auf den Events erzählt wird, sind gleich schon doppelt und dreifach geschönte Statistiken. Und ganz innen drin weiß man genau, selbst wenn man es sich nicht ( oder noch nicht zugestehen mag ) , daß da ganz arg der Hase im Pfeffer liegt und einiges faul ist.

      Antwort
      • RBoeck

         /  24/06/2013

        Der wichtige Teil an Ihrem Kommentar ist der, wo sie sagen, dass Scientologen helfen! Denn das tun sie. Stimmt.
        Dass nicht 1.000, sondern „nur“ 998 Fakten über Drogen Heftchen verteilt wurden etc. kann auch sein. Doch die Sache ist doch die: es wird sehr viel Gutes getan und es würde noch viel, viel mehr getan werden, gäbe es nicht diesen Gegenwind. Und dieser Gegenwind ist unangebracht, weil er auf Übertreibungen, Verallgemeinerungen und Lügen basiert. Man muss sich also diesem Gegenwind entgegen stellen, ohne dabei sein Ziel aus den Augen zu verlieren und aufzuhören zu helfen und Gutes zu tun. Keine andere Gruppe wäre so weit gekommen und ich denke, Scientology macht das sehr gut.

        Antwort
        • Soll ich dazu mal ganz ehrlich was sagen? Drogenheftchen verteilen ist keine Hilfeleistung. Ebenso jemanden in Ethik dazu zu verdonnern, WTH Heftchen zu kaufen oder irgendwelche anderen Heftchen zu kaufen und zu verteilen , ist auch keine Hilfe. Auditoren , die wirklich helfen können, werden nicht mehr produziert und die Tech wird zu Out – Tech umgeschrieben, weil der oberste Guru eine weitere Einnahmequelle braucht. Wieviel Clears waren es im Jahr, wieviele Auditoren ? Der einzige Grund, daß Du hier postest ist die Gelegenheit zu nutzen Scientology zu promoten. Das ist nämlich der wahre Hintergrund , die Organisation in ein möglichst gutes Licht zu stellen. Die Publics, die ausgeräubert werden bis sie sich hoch verschuldet haben oder die Staff´s , die nicht genug Staffpay bekommen, dass sie überleben können ist der Organisation vollkommen egal. Hauptsache das Bild nach außen stimmt. Das aber ist schon lange dahin , ob Du es wahrhaben willst oder nicht. Im Falle Du die Brücke hoch willst ….. die Auditoren sind mittlerweile zahlreich außerhalb der Organisation und man kann es sich finanziell leisten, die Brücke hochzugehen und schafft es auch…. dann melde Dich bei mir , ich helf Dir gerne weiter.

          Antwort
        • das presse u. rechtsamt hat gesprochen. Hugh.

          Antwort
  3. RBoeck

     /  25/06/2013

    @annegreth:
    Das ist Deine Meinung – und ich wetter, Du verteilst auch keine Drogenaufklärungsheftchen, lehrst Kindern nicht, was Drogen sind, was Menschenrechte sind etc. Oder? Du gehst auch nicht in die Schlumms und Ghettos und gibst Ihnen einen Moral-Kodex, der sie da rausholen kann. Oder?
    Es ist immer leicht das, was andere tun, abzuwerten und selbst nichts zu tun. Doch wen interessiert es?
    Ich kann Dir sagen, weshalb ich hier schreibe. Ich schreibe hier, weil Scientologen helfen und die Welt verbessern. Ich schreibe das, weil ich es gesehen habe und jeden Tag sehe. Du kannst gerne Deine eigene Meinung haben und so weiter – doch unterm Strich zählt allein das Ergebnis. Und ich kann mir das Ergebnis unserer Taten anschauen. Tue Du doch einfach das gleiche mit Deinen Taten und wir belassen es dabei.
    Schönen Tag noch!

    Antwort
    • Lieber RBoeck , es liegt mir fern, Deine persönlichen guten Absichten und die anderer Scientologen abzuwerten. Ebenso geht es hier auch nicht darum, den guten Willen von einzelnen Scientologen anzuzweifeln. War ich doch selbst Public und Staff und weiß, von was ich rede. Wenn Du den Blog durchliest, kannst Du sehen, daß es hier darum geht , die Mißbräuche in der Scientology Organisation bis in´s oberste Management aufzudecken. Und die gibt es in einer ungeahnten Vielzahl. Die Menschen sind nicht dumm – auch wenn es innerhalb der Organisation so dargestellt wird ( die Wog´s verstehen ja nichts ) , im Gegenteil , Und so muß es Dich nicht wundern, wenn der Wind scharf von vorne kommt ob der Verleugnung all der Mißstände.

      Antwort
  4. Davide

     /  29/06/2013

    Es gibt einige Synonyme die, die heutige Kirche sehr treffend beschreiben:

    HEUCHLERISCH – ÜBERHEBLICH – HINTERHÄLTIG – HOCHSTAPLERISCH – WELTFREMD – UNMENSCHLICH

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: